PlayStation 5 – Alle Infos, die wir bislang kennen

-

Puh, was für eine Ankündigung! Sony gibt bekannt, dass sie die kommende E3 im Juni 2019 in Los Angeles ausfallen lassen. Einer der wichtigsten Player der Games-Branche nimmt daher nicht an der wichtigsten Spielemesse teil. Ein Insider verrät unterdessen Infos zur PlayStation 5. Könnte der Konsolen-Release mit der Messe-Absage zusammenhängen?

PlayStation 5 Grund für Sonys Verzicht auf die E3?

Die Electronic Entertainment Expo (E3) ist bei weitem nicht die größte Spielemesse. Zum Vergleich: Flächenmäßig reden wir hier von 1-2 größeren Messehallen der Gamescom. Sie wird dennoch als die wichtigste Messe der Branche bezeichnet. Warum? So gut wie alle Größen präsentieren im Juni in Los Angeles ihren Neuheiten in Soft- und Hardware. Sony lässt die Veranstaltung zum ersten Mal seit 24 Jahren 2019 allerdings aus. Grund könnte die PlayStation 5 sein.

Sony lässt nicht nur die E3 aus. Auch auf der Playstation Experience im Dezember werden die Japaner nicht dabei sein. Gerüchte werden laut, dass man 2019 stattdessen ein Mega-Event plant, bei dem nicht nur neue Spiele, wie „The Last of Us 2“, „Death Stranding“ und „Ghost of Tsushima“ näher behandelt, sondern auch die PS5 vorgestellt werden wird. Der Reddit-User RuthenticCookie4 hat Sonys Verzicht auf die E3 bereits vorhergesagt. Er glaubt außerdem an eine große eigene Veranstaltung im kommenden Jahr.

E3 2019 Date

PlayStation 5 Infos zu Release, Preis & Features

  • In Gesprächen mit Entwicklern, will man bei Kotaku herausgefunden haben, dass die PlayStation 5 2020 (vermutlich im dritten Quartal) veröffentlicht werden wird. Diese wird von Insidern gern als „ein Monster“ bezeichnet.
  • Sie soll kontinuierlich 60 Bilder pro Sekunde mit nativer 4K-Auflösung darstellen. Dies könnte ein Ryzen-AMD-Prozessor mit acht Kernen bewerkstelligen.
  • Der Preis der neuen PlayStation 5 Konsole soll sich auf 500 USD belaufen. Im europäischen Markt wird die Konsole daher ebenfalls mindestens 500€ kosten.
  • Ein eigener Anschluss für das Virtual-Reality-System Playstation VR 2 (PSVR2) soll vorhanden sein.
  • Mit dabei sein soll auch eine eigene Kamera und der neue Dualshock-5-Controller, der ebenfalls eine Kamera besitzen soll.
  • Ob Spiele der PS5 auf der PS4 laufen werden ist unklar. Auch ist unklar, ob PS4-Games auf der PS5 laufen werden. Eine Abwärtskompatibilität würde viele Fans jedoch vermutlich sehr freuen.
  • Die meisten Spieleentwickler haben angeblich bereits Dev-Kits (=Entwicklerkonsolen) erhalten, um ihre Spiele auf die PlayStation 5 vorzubereiten.

Playstation 4 Controller

Eigene Meinung zum Abschluss

Der Trend geht mehr und mehr in die Richtung, dass große Unternehmen der Games-Branche lieber eigene Events planen, auf denen sie Neuheiten präsentieren, statt sich auf Messen die Aufmerksamkeit teilen zu müssen. Die Zahl der Pressekonferenzen auf den großen Messen nehmen drastisch ab. Auf der Gamescom 2018 hat kein großer Hersteller eine PK abgehalten. Ein Trend, der nicht lange gut gehen kann? Man stelle sich vor, Ubisoft, Activision, Microsoft, Sony und EA veranstalten alle eigenen Events. Erhalten sie dann mehr mediale Aufmerksamkeit, als im Zuge einer internationalen Messe, die von tausenden Journalisten besucht wird? Ich persönlich glaube das nicht. Keine Redaktion kann es sich leisten (nicht monetär, sondern personell) alle paar Monate ein Team ins Ausland zu schicken, um von einem Event zu berichten. Gut, vielleicht nicht „keine Redaktion“, aber jedenfalls nur sehr wenige.

Die Folge ist eine Berichterstattung, die sich auf ausgesendete Pressemeldungen stützt. Eine Berichterstattung, die immer oberflächlicher wird, und an Tiefgang verliert.  Klar, im Zuge der Gamescom werden massenhaft Texte publiziert, von denen nur ein gewisser Teil ein Unternehmen, ein Spiel, eine bestimmte Hardware behandelt. Dennoch schreiben auf der Gamescom so viele Menschen Berichte, die von noch viel mehr Menschen gelesen werden, dass man selbst ohne großem Messehighlight Beachtung findet.

Bei Sony könnte der Schachzug dennoch aufgehen. Erstens gibt es noch nicht so viele eigene Events bekannter Hersteller, zweitens ist Sony einer der größten und wichtigsten Player im Business (man kann sie also nicht ignorieren) und drittens dürfte die Ankündigung der PlayStation 5 einschlagen wie eine Granate.

Gregor Lorbekhttps://zock-around-the-clock.com/author/gregor/
Meine Gamer-Karriere begann damals auf dem guten alten N64. Irgendwann bin ich dann auf den PC umgestiegen. Da spiele ich vor allem Shooter und Fantasy-RPGs. Mit diesem Blog erfülle ich mir meinen Traum vom Gaming-Journalisten. Ich bin stolz sagen zu können, Videospiele sind ein großer Teil meines privaten und beruflichen Lebens.

Aktuelle Reviews

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben