Animal Crossing: New Horizons | Tipps & Tricks für Einsteiger

-

Mit ein paar Tipps und Tricks gelingt der Einstieg in das neue Nintendo-Abenteuer Animal Crossing: New Horizons wesentlich einfacher. Wir wünschen euch eine fröhliche Reise durch die Inselwelt!

Animal Crossing: New Horizons Tipps für Einsteiger

Animal Crossing New Horizons Tipps & Tricks für Einsteiger

Einstieg in den Inselalltag

Die Zeit vergeht – Herzlich willkommen auf der Insel! In Animal Crossing: New Horizons vergeht auf deinem eigenen Fleckchen Land die Zeit genauso schnell, wie du es aus der echten Welt gewohnt bist! Zu unterschiedlichen Tageszeiten gibt es auch unterschiedliche Fisch- und Insektenarten, die ihr entdecken könnt!

Zentraler Punkt – Wichtiger Bestandteil eures Spiels ist das Servicecenter von Nook Inc.. Dort könnt ihr an Bastelkursen teilnehmen, Werkzeuge kaufen und alles, was ihr nicht mehr benötigt verkaufen. Dort findet ihr außerdem Tom Nook, der mit spannenden Erzählungen auf euch wartet. Das Servicecenter befindet sich im Zentrum der Insel und jederzeit geöffnet.

Alles auf einen Blick – Ein praktischer Begleiter im Inselleben ist das NookPhone. Es beinhaltet eine Karte, die euch bei der Orientierung hilt, sowie eine Faunapädie, die ähnliche wie ein Pokédex funktioniert und bereits gefangene Insekten und Fische anzeigt. Ihr könnt den Pass überarbeiten, Designs für Kleidung entwerfen und im Spielverlauf immer mehr Apps verwenden.

Rohstoffe farmen in Animal Crossing: New Horizons

Wo gibt es was – Für die Werkbank braucht ihr Rohstoffe. Diese findet ihr überall auf der Insel, wenn ihr beispielsweise mit einer Axt oder Schaufel auf Felsbrocken haut, um Steine, Lehm oder Erz zu erhalten. Ihr könnt Äste aus Bäumen schütteln, oder die mit der Wackelaxt oder Steinaxt bearbeiten, um Holz zu bekommen, ohne die Bäume zu fällen. Gegenstände werden mit Hilfe von Bastelanleitungen hergestellt, die man im Nook Terminal kauft, von Nachbarn als Geschenk erhält, aus Ballons herunterschießt oder in Flaschenpost am Strand findet. In der entsprechenden App des NookPhones steht, welche Materialien zum Bauen benötigt werden.

Steine maximal ausnutzen – Wenn ihr mehrmals auf Steine haut, dann bekommt ihr auch mehr Rohstoffe. Da ihr durch das Bearbeiten des Steins durch die Schaufel oder Axt nach hinten Gedrückt werdet, solltet ihr hinter euch ein paar Löcher graben (am besten in eine Ecke stellen und links und rechts diagnoal hinter euch zwei Löcher buddeln). Dadurch bleibt ihr in der Nähe des Steins und könnt bis zu acht Materialien aus dem Stein bekommen.

Superkräfte bekommen – Wenn ihr das eingesammelte Obst esst, erhaltet ihr besonders viel Kraft. So könnt ihr Bäume ausreißen und umtopfen, oder Felsbrocken zerschlagen, die dann woanders wieder erscheinen. Wer sich auf die Toilette setzt wird die überschüssige Energie auch schnell wieder los, ohne sie einsetzen zu müssen.

Mehr Platz in der Tasche – Wenn die Taschen, in denen ihr eure Sachen verstaut, voll sind, könnt ihr ein paar Gegenstände im Zelt zwischengelagert werden, in dem ihr diese kurz auf den Boden legt oder sie bei Nepp zu Sternis macht. Im NookPortal kann der Taschenplatz jedoch auch erweitert werden. In eurem Haus findet ihr ein großes Lager, wo viele Gegenstände abgelegt werden können ohne im Weg zu stehen. Wenn ihr Gegenstände draußen auf den Boden stellt, braucht ihr keine Angst zu haben, dass sie verschwinden. Selbst wenn ihr das Spiel verlasst, sind die abgestellten Gegenstände später wieder da.

Wie wird gejagt – Um in Animal Crossing: New Horizons auf die Jagd nach Fischen und Insekten gehen zu können, braucht ihr eine Angel und einen Kescher. Mit der A-Taste könnt ihr mit dem Kescher jeden Schmetterling fangen. Bei Insekten müsst ihr den A-Knopf gedrückt halten, euch anschleichen und im richtigen Moment den Knopf loslassen, um das Tier zu fangen. Manchmal verstecken sich Insekten auch in Bäumen, Steinen oder sogar im Boden. Stellt euch fürs Fischen am Flussufer oder an der Küste vor einen Schatten und drückt den A-Knopf, um die Leine auszuwerfen. Der Fisch schwimmt auf den Köder zu. Nachdem er angebissen hat drückt ihr A, um ihn zu fangen.

Neue Orte bereisen – Mit Nook-Meilen könnt ihr das Reif-für-die-Insel-Paket abbezahlen und nützliche Verbesserungen im NookPortal kaufen. Beim Angeln, Plaudern mit Nachbarn, Unkrautjäten und noch vielen weiteren Aktivitäten bekommt ihr diese Meilen, die in der Nook-Meilen-App auf dem NookPhone angezeigt werden. Damit könnt ihr zum Beispiel ein Meilenticket zu kaufen, das am Flughafen eingelöst wird, wenn ihr auf eine unbekannte Insel gehen wollt. Dort gibt es eventuell neue Rohstoffe, Insekten und Fische.

Mehr Geld bekommen – Tipp: Der gold leuchtende Sternisack kann in Animal Crossing: New Horizons irgendwo im Gras auftauchen und ausgegraben werden. Auch wenn die eingesammelten Sternis den Geldbeutel füllen solltet ihr den Sternisack in das gleiche, gold leuchtende Loch wieder eingraben, das ihr ausgehoben habt. Um den maximalen Gewinn zu bekommen, könnt ihr bis maximal 10.000 Sternis eingraben. Daraus wächst ein neuer Baum, auf dem mit etwas Glück ein paar Tage später noch mehr Geld wachsen wird.

Gregor Lorbekhttps://zock-around-the-clock.com/author/gregor/
Meine Gamer-Karriere begann damals auf dem guten alten N64. Irgendwann bin ich dann auf den PC umgestiegen. Da spiele ich vor allem Shooter und Fantasy-RPGs. Mit diesem Blog erfülle ich mir meinen Traum vom Gaming-Journalisten. Ich bin stolz sagen zu können, Videospiele sind ein großer Teil meines privaten und beruflichen Lebens.

Aktuelle Reviews

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben