Pokemon Schwert und Schild – Alle Starter und ihre Entwicklungen

-

„Welches Starterpokemon soll ich nehmen?“ Das ist für viele Spieler von Pokemon Schwert und Schild zu Beginn des Spiels eine essentielle Frage. Denn man kann sich nur von Eines von Dreien entscheiden. Die Starterpokemon kann man ansonsten nicht im Spiel erhalten und höchstens über einen Tausch ergattern (wie man in Pokemon Schwert und Schild tauscht, erfahrt ihr in unserem Tipps-Beitrag). Da sich die Pokemon auch entwickeln, kann es besonders interessant sein auch die Entwicklungsstufen zu kennen um eine möglichst gute Wahl zu treffen. Für all jene, die nichts dem Zufall überlassen wollen, zeigen wir hier alle Starter und ihre Entwicklungen in Pokemon Schwert und Schild.

1
Pokemon Schwert und Schild Starter: Chimpep

Bild: Zock Around The Clock

Chimpep ist die Nr. 001 im Pokedex. Das niedliche Pflanzenpokemon ist einem Schimpansen nachempfunden. Ihr könnt also vielleicht schon ahnen, welche Entwicklungsstufe kommt? Als Fähigkeit hat Chimpep Notdünger. Mit Notdünger werden Pflanzen-Attacken um 50% stärker, wenn das Pokemon nur noch 1/3 seiner HP hat. Ihr startet mit den beiden Normal-Attacken Kratzer und Heuler, bekommt aber auf Level 6 bereits eure erste Pflanzenattacke Zweigstoß. Später kann Chimpep noch die Unlicht-Attacke Verhöhner und die Pflanzen-Attacke Rasierblatt lernen. Chimpep ist in den Statuswerten Angriff und Initiative gut. Auf Level 16 entwickelt sich Chimpep auf die zweite Stufe.

Zurück
Nina van Aken
Irgendwann hab ich dann meine Freunde Indi, Lara und den Barbaren von Diablo II zurückgelassen um mich erwachsenen Themen zu widmen: Meiner ersten Liebesbeziehung mit Link. Sinneserweiternde Trips durch bunte Tunnel mit Rayman. Und natürlich meiner Karriere: 150 Pokémon, ja das sind wirklich viel. Doch ich will Pokémon Meister sein. Das ist mein Ziel!

Eine Antwort hinterlassen

Kommentar verfassen
Namen bitte hier eingeben